Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
0800 1 255 255

jQuery Intellisense & HTML5 Support in Visual Studio 2010

1. jQuery Intellisense Support

Mit erschei­nen von Visual Studio 2010 wurde die jQuery (Javascript) Intellisense Unterstützung ange­kün­digt. Als beken­nen­der Notepad Javascript Entwickler war dies kein so auf­re­gen­des Feature. Nun über ein Jahr seit dem Release von VS2010 wollte ich das Feature nun doch mal aus­pro­bie­ren. Nur wie?

Prinzipiell muss unter­schie­den wer­den ob jQuery in einer Webseite (aspx..) oder in einem JS File ver­wen­det wer­den soll.

Verwendung in aspx Seiten

Die Verwendung inner­halb einer Web- bzw. aspx Seite ist denk­bar ein­fach. Die gewünschte js Bibliothek muss dazu ein­fach per <script> Tag in die Seite ein­ge­bun­den wer­den. Schon steht das "Default" Intellisense zur Verfügung. Nettes Feature von VS: Die js. Dateien las­sen sich per Drag & Drop in die Seite zie­hen. Default bedeu­tet in die­sem Zusammenhang, dass kei­ner­lei Erklärungen zur Verfügung stehen.

Um volle Intellisense Unterstützung inklu­sive Erläuterungen zu erhal­ten wird die ent­spre­chende jQuery.VSDoc Datgei benö­tigt. Diese kann am ein­fachs­ten per NUGET bezo­gen wer­den. Nachdem die vsdoc Datei her­un­ter­ge­la­den wurde, ist  die Intellisense Darstellung aktua­li­siert. Wo muss die .vsdoc abge­legt werden? :

  1. Ablage der vsdoc Datei im glei­chen Ordner wie die jQuery Bibliothek. Wird die­ser Weg gewählt muss nichts wei­ter getan wer­den. Die Intellisense Dokumentation funk­tio­niert sofort.
  2. Liegt die vsdoc Datei an einem ande­ren Ablageort, muss diese in der aspx Seite expli­zit refe­ren­ziert werden.

Verwendung in reinen JS Skript Dateien

Wie kann JS Intellisense in JS Dateien ver­wen­det wer­den? Auf die Erklärung bin ich ehr­lich gesagt durch Zufall gesto­ßen. Die Lösung ist denk­bar ein­fach. Die vsDoc sowie JS Datei muss ledig­lich per Drag & Drop in das Editorfenster gezo­gen wer­den. Alternativ kann diese auch per Hand mit fol­gen­den Tag ein­ge­bun­den wer­den: /// <refe­rence path="jquery‑1.6.2‑vsdoc.js" />

2. Visual Studio HTML5 Web Standard Update

Seit dem 14.06.2011 ist für Visual Studio das HTML5 Web Standard Update ver­füg­bar. Mit die­sem Update bringt Microsoft nun end­lich HTML5 und CSS3 Unterstützung in Visual Studio.

Das Update für Visual Studio 2010 SP1 kann direkt über die Visual Studio Galerie her­un­ter­ge­la­den werden:
Visual Studio Web Standard Update in der Visual Studio Galerie

Nach der Installation beherrscht VS alle gän­gi­gen HTML5 Tags, CSS3 sowie neue Browser APIs wie Geo-Location oder Local Storage. Erstaunlicherweise kennt VS nun auch CSS Anweisungen wie ‑web­kit und ‑moz.
Nach dem Neustart von VS ste­hen die neuen Validation Schemen HTML5 und XHTML5 zur Verfügung.

Es ste­hen nun alle neuen HTML5 Tags für Audio, Video, Drag & Drop, WAI-ARIA und mehr zur Verfügung.
Wer mehr über das Update erfah­ren will, dem emp­fehle ich den aus­führ­li­chen Blogpost von Scott Hanselman.

Dieses Update ist wirk­lich empfehlenswert!

Related Posts

Pin It on Pinterest