Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
0800 1 255 255

JIRA for every team – Alles über die neuen JIRA 7 Applications

JIRA 7_ ApplicationsAtlassian hat heute ein neues Release der Issuetracking Software JIRA her­aus­ge­bracht. Neben vie­len gro­ßen und klei­nen Verbesserungen, wel­che wir in sepa­ra­ten Blogposts vor­stel­len wer­den, gibt es jetzt nicht mehr eine JIRA-Anwendung son­dern drei soge­nannte "Applications" für JIRA 7. Was es damit auf sich hat, möch­ten wir in die­sem Blogpost auf­zei­gen.

JIRA 7 Applications – was ist das?

Bisher gab es eine JIRA-Basisanwendung, die mit Add-ons belie­big erwei­tert wer­den kann (wie z. B. mit JIRA Agile oder auch unse­rem RemindMe). In Zukunft wird es neben JIRA Core als Anwendung auch noch die bei­den Anwendungen JIRA Software und JIRA Service Desk geben. Diese Applikationen kön­nen ein­zeln bei Atlassian her­un­ter­ge­la­den und instal­liert wer­den, kön­nen aber auf einem gemein­sa­men JIRA Server (oder Data Center Servern) betrie­ben wer­den. Im Wesentlichen ent­spricht JIRA Core dem bekann­ten JIRA, JIRA Software der bis­he­ri­gen Kombination aus JIRA und JIRA Agile sowie JIRA Service Desk dem bekann­ten JIRA + JIRA Service Desk. Jeder der Teilapplikationen hat Verbesserungen im Detail erfah­ren, wel­che wir ein­zeln vor­stel­len wer­den. In der fol­gen­den Grafik wird der Schwerpunkt jede die­ser drei Applikationen gut deut­lich.

JIRA 7_Core_Service Desk_Software

Verwaltung von JIRA Applications

Wird eine JIRA-Applikation neu auf einem Server instal­liert, so ist JIRA Core als zen­trale Komponente immer ent­hal­ten – unab­hän­gig davon, wel­che der drei Applikationen instal­liert wird. Die ein­zel­nen Applikationen wer­den in einem sepa­ra­ten Reiter in der JIRA-Administration ver­wal­tet. Hier kön­nen neue Applikationen hin­zu­ge­fügt, die Lizenz ver­wal­tet sowie Benutzer den Lizenzen Applikationen zuge­ord­net wer­den.

JIRA 7_Administration

Add-ons vs. JIRA Applications

Was genau ist nun der Unterschied zwi­schen einem "nor­ma­len" Add-on, wie unse­rem Issue Rating for JIRA, und einer JIRA Application? Technisch ist der Unterschied nicht ganz so groß. JIRA Applications stel­len jedoch grund­le­gende Funktionserweiterungen bereit und brin­gen auch vor­kon­fi­gu­rierte Projekte mit.

JIRA-Applikationen kön­nen eine klei­nere Lizenz (bezo­gen auf die Nutzerzahl) besit­zen, als JIRA Core. Damit ist zum Beispiel fol­gen­des Szenario umsetz­bar:

Ein Unternehmen hat 15.000 JIRA (Core) User und möchte ein Team von 25 Entwicklern mit JIRA Agile (Software) aus­stat­ten ohne eine 10.000+ User Lizenz für JIRA Agile erwer­ben zu müs­sen.

Bisher war das nicht mög­lich – das neue Lizenzmodell der JIRA Applications ermög­licht dies aber. Normale JIRA Add-ons benö­ti­gen wei­ter­hin eine Lizenz, die so groß ist, wie die der größ­ten JIRA-Applikation (übli­cher­weise "JIRA Core").

Projekttypen und JIRA Applications

Jeder der drei JIRA Applications ver­fügt über eigene Projekttypen. Diese Projekttypen unter­schei­den sich hin­sicht­lich ihrer Konfiguration (bei Nutzung von vor­de­fi­nier­ten Konfigurationen) und Features. Unterschieden wird zwi­schen Business-Projekten (all­ge­mei­nes Issue Tracking, JIRA Core), Software-Projekten (JIRA Software) und Service-Desk-Projekten (JIRA Service Desk).

Projekttyp Was ist ent­hal­ten? Benötigte JIRA-Applikation
Software Backlogs, epics, sprints, boards, und Software deve­lo­p­ment tool Integration JIRA Software
Service Desk Queues, SLAs, Confluence Knowledgebase Integration JIRA Service Desk
Business Issue tracking, Workflows Management, Reporting In jeder JIRA-Applikation ent­hal­ten

 

JIRA 7_Projekt erstellen

 

 

JIRA 7_Projekt Links

>> Jetzt JIRA Lizenz anfra­gen!


Kostenfreies Webinar am 28. Oktober

>> Eine genauere Vorstellung der JIRA 7 Applikationen wer­den wir in einem gemein­sa­men Webinar mit Sven Peters von Atlassian am 28.10. durch­füh­ren. –> jetzt regis­trie­ren


Wichtige Neuigkeiten in JIRA Core haben wir auch schon vor­ge­stellt.

Und JIRA Service Desk 3 kommt auch nicht zu kurz im Techblog.

Sie möch­ten mehr zu den ver­schie­de­nen JIRA Applications wis­sen? Kontaktieren Sie uns doch ein­fach!

Weitere Informationen fin­den Sie auch in den Release Notes bei Atlassian sowie in der offi­zi­el­len Dokumentation und dem Migration hub für JIRA 7.

Related Posts

Pin It on Pinterest