Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
0800 1 255 255

Grails: Scripting Event funktionierte nicht unter Unix

Um in die Ausführung von Skripten zur Laufzeit ein­zu­grei­fen gibt es das Feature der Scripting Events. Fast jedes Grails-Skript beinhal­tet ein oder meh­rere Einstiegspunkte (Hooks), wel­che man abgrei­fen und dann im Kontext des gerade lau­fen­den Skriptes eigene Aktionen aus­füh­ren kann. Dazu wird ein­fach im Ordner /scripts die Datei _Events.groovy erstellt und von dort aus lässt sich nun auf ein­fa­che Weise über­all "ein­ha­ken".

Im letz­ten Projekt nutz­ten wir die­ses Feature um zusätz­li­che Properties in der web.xml zu erset­zen und das funk­tio­nierte auch wun­der­bar in der loka­len Windows-Entwicklungsumgebung. Leider aber nicht auf der Build-Maschine, wel­che unter einem Unix-Betriebssystem lief. Der Fehler war nach lan­gem Probieren aus­ge­macht – beim Anlegen des Skriptes wurde fälsch­li­cher­weise der Name _events.groovy anstatt _Events.groovy ver­ge­ben. Anscheinend ist Windows etwas weni­ger Restriktiv was den Aufruf der Datei anhand des Namens betrifft, ein Umbennen schaffte letzt­end­lich abhilfe.

Related Posts

Pin It on Pinterest