Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
0800 1 255 255

Enterprise Mashups: Trend auf der Enterprise 2.0 Conference.

IMG_2210Dieser Beitrag ent­stand als Mitschrift zu einer Session mit Susan Bouchard (CISCO) [Blog] zum Thema "Enterprise Mashups Deliver Business Value" ent­stan­den

Ein Mashup ist eine leicht­ge­wich­tige Webseite, die Informationen aus unter­schied­li­chen Quellen mit­ein­an­der ver­bin­det. Ziel ist es, dem Nutzer die für seine Tätigkeit not­wen­di­gen Informationen zu sei­nen Aufgaben in einer zen­tra­len Stelle bereit­zu­tel­len, um auf diese Weise die Zeiten für die Suche nach Informationen zu redu­zie­ren und die Arbeitsproduktivität zu der Wissensarbeiter zu stei­gern.

Mashups sind nicht mehr allein ein Thema für Portal, die via PC oder Laptop und Webbrowser auf­ge­ru­fen wer­den. Vielmehr geht es auch um die Bereitstellung von Mashups auf mobi­len Endgeräten.

Anwendungsbeispiele aus dem Vortrag von Susan Bouchard waren: Wetterinformationen für ver­teilt agie­rende Unternehmen, Expertenfinder in Kombination mit Google Maps, Videoüberwachung für ver­teilte Standorte und Excecutive Dashboard.

Während bis­he­rige Mashups eher auf Informationsintegration fokus­sie­ren wird der nächste Schritt die Integration von Applikationen und Workflows sein. Cisco will genau in diese Richtung wei­ter ent­wi­ckeln. Ziel ist die Bereitstellung eines inte­grier­ten Arbeitsplatzes auf Basis eines Enterprise Mashups.

Im Vergleich bis bise­ri­gen portal-basierten Entwicklungen soll die Entwicklung von Mashup-Lösungen deut­lich schnel­ler und kos­ten­güns­ti­ger sein. Oft wird dabei auf agile Entwicklungsprozesse gesetzt. Eingesetzt wurde in die­sen Fällen das IBM Mashup Center, zu dem in Kürze in die­sem Blog mehr zu lesen sein wird.

Weiterführende Informationen:

Related Posts

1 Kommentar

Live-Blogbeitrag zu Enterprise Mashups auf der #e2conf http://bit.ly/1sW2Gp
This com­ment was ori­gi­nally pos­ted on Twitter

Comments are closed.

Pin It on Pinterest