Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
+49 (0) 351/850 33-0

Enterprise 2.0 Rundflug – Experten im Hangout

Enterprise 2.0 ist den Kinderschuhen allmählich entwachsen. Die ersten Unternehmen ernten nun die Früchte ihrer frühen Einführungsversuche, wobei der Weg dahin lang und teilweise auch steinig gewesen ist. Diese Early Adopter Companies mussten während der Einführung von Social Software beispielsweise mit stagnierenden Adaptionsraten, einer unzureichenden Integration im Arbeitsalltag oder auch einer fehlenden Akzeptanz kämpfen. Andere Unternehmen könnten jetzt prinzipiell von diesen „lessons learned“ profitieren und aus den gemachten Fehlern lernen. Allerdings fehlt es nach wie vor oftmals an einer ganzheitlichen Durchdringung im Unternehmen, Mitarbeiter werden bei der Einführung Bottom-Up von den Führungskräften ausgebremst oder es erfolgt keine konsequente Umsetzung über alle Ebenen der Organisation hinweg, mit der Begründung „nice to have“.

Der Enterprise 2.0 Rundflug

Um das Thema und auch die Probleme intensiver zu beleuchten, haben wir das Format des „Enterprise 2.0 Rundflug“ ins Leben gerufen, welches dazu dienen soll, mit Experten über ihre Erfahrungen beim Wandel zu einer Social Organization zu diskutieren und gleichzeitig Tipps und Empfehlungen zu geben.

Im ersten Google Hangout haben sich Stephan Grabmeier, seines Zeichens Chief Evangelist der Innovation Evangelist GmbH und bis Mitte 2013 Leiter des Center of Excellence Enterprise 2.0 der Deutschen Telekom AG, sowie Anja Wittenberger, Enterprise 2.0 Consultant der Communardo Software GmbH, zu einer informativen Diskussionsrunde getroffen.

Die Kernaussagen der Diskussionsrunde

  • Das Thema Enterprise 2.0 zieht sich durch alle Branchen und Unternehmensgrößen
  • Social Business braucht Zeit, braucht neue Prozesse und braucht eine rückhaltlose Unterstützung durch die Führungsebene
  • Social Business braucht Mut zur Veränderung und Vertrauen in den Erfolg, auch ohne kalkulierbaren ROI
  • Der Mensch steht im Zentrum von Social Business
  • Interessante Best Practice Case der Telekom, kurz vorgestellt und in seiner Herausforderung beschrieben
  • Mitarbeiter sind oft intrinsisch motiviert, diese neuen Technologien zu nutzen
  • Die Verantwortung für die Entwicklung von Social Business ist ein Unternehmensthema und kann nicht bei einer Abteilung allein liegen, sondern muss sich übergreifend erstrecken

 

1 Kommentar

[…] Im Google Hangout diskutieren Stephan Grabmeier (Chief Innovation Evangelist) und Anja Wittenberger (Enterprise 2.0 Consultant) zum Status Quo bei E20  […]

Kommentar hinterlassen


Pin It on Pinterest