Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
0800 1 255 255

CCD 2011: Best Practices “Unternehmenswikis mit Confluence”

Am 27. September 2011 fand der 3. Confluence und JIRA Community Day in Frankfurt / Main statt.
Neben den Keynotes und den Vorträgen zur Vorgangsverwaltung mit JIRA, wur­den in vier Vorträgen Anwendungsfälle für Unternehmenswikis mit Confluence vor­ge­stellt –  Intranets und Wissensmanagemebt auf Basis von Confluence und das Dokumentieren im Wiki.

Den Beginn machte Sascha Knöchel. In sei­nem Vortrag "Rollout eines Confluence Intranets" zeigte Herr Knöchel, dass die Einführung nur zum klei­nen Teil ein IT-Projekt ist. Der Schwerpunkt sei­nes Vortrags war die  Einbindung der Mitarbeiter wäh­rend der Projektphase, die not­wen­dige Konzeption beglei­ten­der Kommunikationsmaßnahmen vor und wäh­rend des Rollouts sowie die offene, kri­ti­sche Problemanalyse hin­ter­her. Wir wiss­sen nun das Schokolade und ein erklä­ren­der Flyer zusam­men mit einer Hinweismail vom Management für die erste Akzeptanz dess Systems sorgt.

Klicken Sie auf den unte­ren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden


Im Anschluss zeigte Andreas Genth von Verigy in sei­nen Vortrag zum Thema: "Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices". In sei­nem Vortrag ging er auf  orga­ni­sa­to­ri­sche, tech­ni­sche und redak­tio­nelle Rahmenbedingunge für den Einsatz des Wikis am Beispiel von Verigy ein. Er erläu­terte, wie "Content Seed Sessions", bei denen Experten meh­rere Tage an bestimm­ten Themen arbei­te­ten und dazu Inhalt erstell­ten, für eine kri­ti­sche Massen an Inhalten für den Start des Wikis sorg­ten. Danach fasste er wich­tige Erfolgsfaktoren für Unternehmenswikis zusam­men, die in sei­nen Folien sehr schön nach­ge­le­sen wer­den können:

Klicken Sie auf den unte­ren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden

Nach der Pause sprach Martin Wanitschke von T‑Systems über  "Den Weg eines Intranets zum all­täg­li­chen Arbeitsmittel". Mit sei­nem Vortrag prä­sen­tierte er den Weg des „TeamWeb“, das schon seit 4 Jahren bei der T‑Systems MMS als Intranet genutzt wird. Außerdem stellte er her­aus, wie das System die "Global Intranet Trends" abbil­det. Und wir ken­nen nun auch das aller­ein­fachste Werkzeug um die Bedeutung des Inranets zu mes­sen – in sei­nen Präsentationsfolien ist es auch zu finden:

Klicken Sie auf den unte­ren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden

Den Abschluss des Confluence-Tracks bil­dete der Vortrag von Tobias Anstett von K15t. Sein Vortrag "Dokumentieren im Wiki" zeigte ganz prak­tisch mit wel­chen Funktionen von Confluence (ins­be­son­dere für Confluence 4) und wel­chen Plugins von Drittanbietern der Dokumentationsprozess im Wiki am bes­ten abge­bil­det wer­den kann.

Klicken Sie auf den unte­ren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden

Vielen Dank für die inter­es­san­ten Vorträge und die anre­gen­den Diskussionen im Anschluss.

30. September 2011
|

Related Posts

Pin It on Pinterest