Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
0800 1 255 255

Atlassian Summit 2011 - Ein Rückblick

Das Atlassian Summt 2011, das Anfang Juni in San Francisco statt­ge­fun­den hat, wird lang­sam Geschichte. Neben den Liveberichten zum #summit11 per Twitter haben die Teilnehmer mitt­ler­weile Berichte in ihren Blogs ver­fasst (z.B. Atlassians Botschafter in Deutschland Sven Peters oder mein Kollege Tino Winkler) und Fotos online gestellt. Atlassian hat eben­falls schon Folien und Videos zu den Vorträgen ver­öf­fent­licht – neben den Keynotes sind vor allem die Vorträge "State of the Union Confluence / Jira"  span­nend. Diese Links geben dem inter­es­sier­ten Leser sicher­lich einen tief­ge­hen­den Einblick in die ange­kün­dig­ten Produktneuheiten, die Erfahrungsberichter der Nutzer und die Tipps & Tricks der Atlassian Mitarbeiter.

Daher möchte ich nach­fol­gend einige Erkenntnisse und Erlebnisse tei­len, die mich beson­ders begeis­tert haben:

  • schon seid eini­gen Versionen von Confluence und Jira legt Atlassian einen Fokus auf Nutzerfreundlichkeit. Mit dem neuen Editor in Confluence 4.0 und den grund­le­gend über­ar­bei­te­ten Verwaltungsdialogen in Jira 4.4 hat das einen Höhepunkt erreicht. Damit kann Atlassian nicht nur bei den Teams lan­den, die Software ent­wi­ckeln, son­dern bei allen Teams, die zusam­men arbei­ten und mit­ein­an­der kommunizieren.
  • Mit Confluence 4 legt Atlassian eine Grundlage für Funktionalitäten, die ver­gleich­bar mit dem neuen Editor die Nutzungserfahrungvon Confluence völ­lig ver­än­dern wer­den: bald wird es mög­lich sein Bilder direkt aus der Zwischenablage in den Editor ein­zu­fü­gen, wie im Mediawiki ein­zelne Abschnitte einer Wikiseite zu bear­bei­ten oder direkt im Editor Daten in Formularen einzupflegen.
  • In Confluence 4 wer­den Benachrichtigungen per "@" ein­ge­führt. Hier bei Communardo ken­nen wir diese Funktionalität von Communote und nut­zen sie  häu­fig um Kollegen expli­zit auf bestimmte Informationen hin­wei­sen. Ich bin mir sicher, die­ses Feature wird auch Integration von Confluence in die Arbeitsprozesse der Nutzer ver­bes­sern. Und unser NotifyAndTag-Plugin kann nun in sei­nen wohl­ver­dien­ten Ruhestand gehen.
  • Damit nicht der Eindruck ent­steht, dass es zu Jira und den Dev-Tools nichts span­nen­des zu berich­ten gäbe: ich habe einen neuen Anwendungsfall für Jira ent­deckt – die Steuerung eines Toasters 😉 Ansonsten habe ich mich aber auf Confluence konzentriert.

Ich freue mich schon auf das #summit12 und auf das Wiedersehen mit all den Nutzern der Atlassian Produkte, den Partnern, mit Atlassian und sei­nen Leuten. Auf ein Wiedersehen mit bekann­ten Gesichtern, die den Austausch beim #summit11 so leben­dig und wert­voll gemacht haben.

Related Posts

Pin It on Pinterest