Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
0800 1 255 255

1. Treffen Agile Saxony Dresden und Scrum

Gestern Abend fand das erste Treffen der Agile Saxony in Dresden statt. Es fan­den sich gleich zum ers­ten Termin mehr als 40 Personen ein, was die Erwartungen des Organistors Jens Korte deut­lich übertraf.

Simon Roberts (Scrum Coach und Certified Scrum Trainer) führte in das Thema mit den Vortag "What the hell is Scrum?" ein und begann mit fol­gen­den Cartoon.

Im im Agilen Manifest u. a. von Ken Schwaber und Jeff Sutherland wurde Scrum wie folgt formuliert:

  1. Individuen und Interaktionen gel­ten mehr als Prozesse und Tools.
  2. Funktionierende Programme gel­ten mehr als aus­führ­li­che Dokumentation.
  3. Die ste­tige Zusammenarbeit mit dem Kunden steht über Verträgen.
  4. Der Mut und die Offenheit für Änderungen steht über dem Befolgen eines fest­ge­leg­ten Plans.

Ziel ist es ist mit einer inkre­men­tel­len Vorgehensweise, der Organisation von Entwicklungsabschnitten und Meetings in vor­de­fi­nier­ten Zeitabschnitten (Time-Boxes) ein funk­tio­nie­ren­des Produkt zu entwicklen.

Links zum Thema:

http://www.scrumalliance.org/

http://scrum-master.de/

http://www.agilesaxony.org/

Related Posts

Pin It on Pinterest