Techblog

Herzlich Willkommen im Communardo Techblog, dem Entwickler-Weblog von Communardo. An dieser Stelle werden Ideen, Problemlösungen, Tipps und Problemstellungen rund um die Entwicklung webbasierter Software vorgestellt.

techblog-teaser

Nintex Forms jetzt mit Unterstützung für weitere Sprachen, Regeln und mehr…

, von

Leistungsfähigere SharePoint Formulare in kürzerer Zeit entwickeln

Mit Nintex Forms 1.2 wurde im November ein Update veröffentlicht, welches eine Menge nützlicher Verbesserungen bzgl. Performance, Bedienbarkeit und Funktionalität mit sich brachte:

  • Regelbasiertes Arbeiten – einfach, flexibel und durchdacht. Macht Aufgaben wie bedingte Formatierung schnell & einfach abbildbar.
  • Erweiterte Vorschaufunktion erlaubt Designern ihre Formulare nicht nur zu sehen, sondern bereits vor der Veröffentlichung eine Vielzahl von Variationen zu testen.
  • Rückgängig / Wiederherstellen für einfachere Korrekturen.
  • “Lasso-Style” Auswahl von Bereichen spart Zeit.
  • Erweiterte Echtzeit-Funktionen, weniger eigene Skripte notwendig.

Seit dieser Woche werden nun mit Nintex Forms 1.2.1 auch weitere Sprachen unterstützt:

  • Spanisch, Italienisch, Russisch, Deutsch, brasilianisches Portugiesisch, Japanisch, Dänisch, Französisch, Niederländisch
Kunden mit gültigem Software Assurance- oder Premium Support – Vertrag können kostenlos auf die neue Version aktualisieren.
 
 

Communardo ist Nintex-Partner

Workflow for Everyone - NINTEX

Gern stellen wir Ihnen eine kostenlose 30-Tage-Testversion zur Verfügung und beraten und begleiten Sie bei Installation, Schulungen, bei der Entwicklung von Prototypen oder der Entwicklung von vollständigen Lösungen.

Auf Wunsch stellen wir auch Kontakt zu Kunden her, denen wir bereits erfolgreich mit Produkten von Nintex und unserer Erfahrung weiterhelfen konnten.

Haben Sie Fragen zu einem bestehenden oder geplanten Projekt? Wir bieten auch Support an! 

Planen Sie ein Upgrade auf die 2013er-Version? Wir helfen Ihnen gern bei Migration und Lizenzerwerb.

Weitere Informationen und die passenden Ansprechpartner finden Sie im Bereich “Technologien” auf unserer Homepage.

Interesse an SharePoint 2013 oder SharePoint Online? Auch dafür haben wir die passenden Ansprechpartner!

Ähnliche Beiträge:

Sicherheitsanfälligkeiten in SharePoint können Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen (Sicherheitsupdate MS12-050)

, von

Mit MS12-050 wird seit heute über Windows Update ein kritisches Sicherheitsupdate für SharePoint 2010 verteilt.

Dieses Sicherheitsupdate behebt eine öffentlich gemeldete Sicherheitsanfälligkeit und fünf vertraulich gemeldete Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft SharePoint und Windows SharePoint Services. Die schwerwiegendsten dieser Sicherheitsanfälligkeiten können die Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen, wenn ein Benutzer auf eine speziell gestaltete URL klickt, die den Benutzer zu der betroffenen SharePoint-Website führt.

Betroffene Produkte: Microsoft InfoPath 2007, Microsoft InfoPath 2010, Microsoft SharePoint Server 2007, Microsoft SharePoint Server 2010, Microsoft Groove Server 2010, Microsoft Windows SharePoint Services 3.0, SharePoint Foundation 2010

Es wird empfohlen dieses Sicherheitsupdate schnellstmöglich einzuspielen. Testen Sie das Update jedoch zunächst in Ihrer Testumgebung!

Der Buildnummer nach zu urteilen ist der Patch zeitlich zwischen Februar 2012 CU und April 2012 CU eingeordnet. Wer also bereits April 2012 CU oder Juni 2012 CU installiert hat, ist vermutlich nicht von der Sicherheitslücke betroffen. Wenn das SharePoint 2010 Service Pack 1 noch nicht installiert ist, muss es vor diesem Patch installiert werden.

Nach dem Einspielen dieses Patches muss der Konfigurations-Wizard in der Farm ausgeführt werden.

Benötigen Sie unter Unterstützung beim Betrieb und Support von SharePoint? So können Sie uns erreichen: http://www.communardo.de/home/kontakt/

April 2012 CU für SharePoint 2010 zurückgezogen

, von
3 Kommentare

Microsoft bietet das April 2012 CU “aufgrund eines technischen Problems” nicht länger auf seiner Website zum Download an. (Build 14.6120.500, veröffentlicht am 24. April 2012, zurückgezogen am 24. Mai 2012)

Wenn Sie das Update bereits heruntergeladen, es aber noch nicht installiert haben, sollten Sie damit lieber noch warten.

Bekanntes Problem:

Empfang von eingehenden E-Mails ist gestört

Es wird fälschlicherweise gemeldet, dass das Quota-Limit für die Websitesammlung erreicht wurde, oder die Websitesammlung gesperrt ist, selbst wenn gar kein Quota-Limit definiert wurde.

Davon betroffen ist auch LazyApproval beim Nintex Workflow.

(Ich berichtete über das Problem und einen temporären Workaround: “April 2012 CU causing problems with incoming e-mails in SharePoint 2010″, 1. Mai 2012)

Update, 25.05.2012, 17:45 Uhr:

Der Grund für das Zurückziehen des Patches ist nun bekannt:

Es konnte zu Problemen mit dem Zugriff auf Listenelemente, Listen, Websites oder Websitesammlungen kommen. Der Hotfix wird gerade vom Server genommen, weitere Informationen folgen.

(Quelle: Randell Hall)

Update, 14.06.2012:

Das April 2012 CU steht nun wieder zum Download verfügbar. Die identifizierten Probleme wurden behoben.

(Quelle: Stefan Goßner)

Workflows in der Cloud

, von
1 Kommentar

Mit Nintex Live, einer Erweiterung für Nintex Workflow 2010, können Sie jetzt ihre Workflows in die Cloud mitnehmen.

So können Sie SharePoint z.B. mit Office 365, Twitter, Bing & Co. verbinden. Im Prinzip mit allen Diensten, die eine Schnittstelle via Web Service zur Verfügung stellen.

Nintex agiert dabei als Cloud Service Broker (CSB) und bietet Unternehmen Sicherheit und Stabilität in einer sich schnell verändernden Umgebung.

Kurze Beschreibung aus dem “Special Report: Cloud Computing” von Gartner:

A successful cloud computing strategy often involves customizing services from one or more vendors. One way to do this is through an intermediary service provider: a Cloud Services Brokerage. A CSB can make it easier to consume and maintain cloud services, while reducing the cost and risk encountered when an enterprise tries to address these issues alone.

Nintex Live ist auf Microsofts Cloud Plattform Windows Azure gehostet.

Dort liegt der Katalog mit den verfügbaren Workflow-Aktionen, das Queue Management für Nachrichten und Fehlerbehandlung und die Service Wrapper, welche die Web Services externer Dienste so aufbereiten, dass sie als Workflow-Aktionen verwendet werden können und innerhalb von Nintex funktionieren.

Nintex Live - Überblick

Mit dem Nintex Live Connector for Nintex Workflow 2010, welchen Sie einfach auf Ihrer lokalen Installation von Nintex Workflow nachinstallieren, machen Sie Ihren Server Nintex Live-fähig.

Über eine eingebaute Katalog-Schaltfläche im Nintex Workflow Designer können sie (bei Bedarf auch erst vorher von Ihrer IT geprüfte und freigegebene) Workflow-Aktionen nachladen und Ihre lokale Installation mit der Cloud verbinden.

Arbeiten Sie beispielsweise lokal mit Ihren Kollegen an einem Dokument und stellen Sie dieses anschließend auf Office 365 / SharePoint Online zur Verfügung.

Dazu öffnen Sie einfach den Nintex Live Catalog im Nintex Workflow Designer und klicken bei “Office 365 – SharePoint upload file” auf “Add”. Die neue Workflow-Aktion steht anschließend unter “Workflow Actions > Nintex Live” zur Verfügung. Mit wenigen Handgriffen tragen Sie nun noch die entsprechenden URLs und Zugangsdaten ein und schon steht Ihnen im Kontextmenü Ihrer Dokumentbibliothek eine neue Aktion wie “Publish to Office 365” zur Verfügung. (Mike Fitzmaurice, Vice President – Product Technology at Nintex, zeigt das sehr anschaulich in einem fünfminütigen Video)

Nintex Live - Workflow Actions

Nintex Live - KatalogNintex Live - Workflow für Cloud-Publishing

Nintex Live verbindet SharePoint mit der Cloud:

  • Katalogisierte und verwaltete Cloud-Ressourcen, Download und Installation bei Bedarf (und auf Wunsch auch erst nach Freigabe durch die interne IT)
  • Verwenden Sie Cloud-Ressourcen wie normale Workflow-Aktionen
  • Sie können auch eigene Service Wrapper erstellen und im Katalog der Cloud zur Verfügung stellen
  • Verteilte Workflows über SharePoint-Farmen hinweg sind so z.B. möglich

Wenn Sie eine Nintex Workflow Software Assurance abgeschlossen haben, steht Ihnen Nintex Live bereits zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.nintex.com/en-US/Products/Pages/NintexLive.aspx

Download: Nintex Live – Installationspaket und Dokumentation (nur für angemeldete Benutzer)

Communardo unterstützt Sie als Nintex-Partner gern!

Ihr Ansprechpartner:

Andreas Eckstein
Andreas Eckstein
Microsoft Solutions
+49 (351) 833 82-233
andreas.eckstein@communardo.de

Bildquelle: Enable Workflows in Hybrid Deployments of SharePoint on Premise and in the Cloud (Video)

Rückblick auf die European SharePoint Conference 2011

, von
1 Kommentar

Zum Einstieg ein paar Zahlen:

  • Es wurden bereits über 125.000.000 SharePoint-Lizenzen an über 65.000 Unternehmen verkauft. (Quelle)
  • Bei 80% der Fortune 500 Companies ist SharePoint im Einsatz. (Quelle)
  • Es gibt 700.000+ Entwickler und 4.000+ Trained Partners. (Quelle)
  • SharePoint ist mittlerweile eines der größten Geschäftsfelder bei Microsoft. (Quelle)
  • Wäre SharePoint eine eigenständige Firma, wäre diese unter den Top 50 Softwarefirmen der Welt. (Quelle)

Artikel vollständig lesen

Diese Webseite basiert auf Wordpress. © 2014 Communardo Software GmbH / Kleiststraße 10 a / D-01129 Dresden / Fon +49 (0) 351/8 33 82-0 / info@communardo.de