Techblog

Herzlich Willkommen im Communardo Techblog, dem Entwickler-Weblog von Communardo. An dieser Stelle werden Ideen, Problemlösungen, Tipps und Problemstellungen rund um die Entwicklung webbasierter Software vorgestellt.

techblog-teaser

Über Gamification – Blueprints – Expertenprofile und OrgCharts

, von
1 Kommentar

Dirk Röhrborn im Interview mit //SEIBERT/MEDIA auf dem Atlassian Summit 2013

Martin Seibert von //SEIBERT/MEDIA hat die Gelegenheit genutzt, um eine Reihe von Interviews auf dem Atlassian Summit 2013 in San Francisco zu führen. Auch ich hatte die Gelegenheit, mit ihm zu sprechen. Wir haben uns darüber unterhalten, wie mit unserem KARMA plugin Gamification für Social Intranets funktioniert, wie das User Profile Plugin beim Aufbau von Expertenprofilen und Organisations-Charts hilft und wie mit dem brandneuen IT System and Application Catalog Blueprint die Dokumentation von IT-Infrastruktur gut geordnet erfolgen kann.

YouTube Preview Image

Herzlichen Dank, Martin für das interessante Gespräch auf dem Summit.

Interview mit Bryan Rollins, JIRA Family Business Manager bei Atlassian, zu JIRA Service Desk und Enterprise-Themen auf dem Atlassian Summit 2013

, von

Auf dem Atlassian Summit 2013 in San Francisco hatte ich in der vergangenen Woche die Gelegenheit, ein ausführliches Gespräch mit Bryan Rollins, dem für die JIRA Produktfamilie zuständigen Business Manager von Atlassian zu führen und auch ein kurzes Video-Interview aufzuzeichnen.

YouTube Preview Image

In diesem Interview spricht Bryan Rollins unter anderem über seit dem Summit verfügbare Produkt JIRA Service Desk, welches JIRA in eine Speziallösung nicht nur für den IT-Helpdesk, sondern für vielfältige Service-Anwendungen im Unternehmen verwandelt. Artikel vollständig lesen

Interview mit Bill Arconati, Product Manager für Confluence bei Atlassian, zu Blueprints und Confluence Questions auf dem Atlassian Summit 2013

, von

Auf dem Atlassian Summit 2013 hatte ich die Gelegenheit, ein Video-Interview mit Bill Arconati von Atlassian aufzuzeichnen. Bill ist als Produktmanager für Atlassian Confluence in Sydney tätig. Wir sprachen vor allem über die Neuankündigungen vom Atlassian Sumit,also z.B. Space Blueprints in Confluence 5.3 und Confluence Questions:

YouTube Preview Image

Nähere Informationen zu Space Blueprints am Beispiel einer Knowledge Base finden Sie in diesem Video von Atlassian:

YouTube Preview Image

Communardo hat aktuell zum Atlassian Summit 2013 ein brandaktuelles Blueprint für die Dokumentation von IT-Infrastrukturen veröffentlicht. Mehr dazu hier: IT System and Application Catalog.

Confluence Questions ist als Beta-Version verfügbar. Nähere Informationen dazu finden Sie unter www.atlassian.com/questions.

Haben Sie Fragen zu diesen Themen oder zum Atlassian Summit? Dann freuen wir uns über eine Rückmeldung von Ihnen.

 

 

CCD 2010: Interview mit Rainer Warmdt, Zumtobel

, von

Rainer WarmdtAm 23. September 2010 wird in Frankfurt am Main der Confluence & Jira Community Day 2010 stattfinden. Im Vorfeld haben wir Kurz-Interviews mit den Referenten geführt. Im folgenden das Gespräch mit Rainer Warmdt von der Zumtobel AG zu seinem Vortrag “Zumtobel Wiki – Lightweb”.

Ilja Hauß: Was möchten Sie den Teilnehmern hauptsächlich vermitteln?

Rainer Warmdt:
Mit unserem Wiki haben wir den klassischen Ansatz des Top-Down Intranets hin zum modernen, kollaborativen Bottom-Up Ansatz verändert. Mit meinem Vortrag werde ich auf die entscheidenden Erfolgsfaktoren eingehen wie die Einfachheit der Lösung und die neu konzipierte, generische Informationsarchitektur.

Ilja Hauß: Hat sich die Bedeutung von Wikis aus Ihrer Sicht verändert, welche Rolle nehmen diese heute und in den nächsten Jahren ein?

Rainer Warmdt:
Im Grunde ändert sich die Form der Kommunikation im Unternehmen massiv. Folgerichtig müssen sich die die Technologien dementsprechend weiterentwickeln. Technologien, welche die einfache Eingabe, Suche und Verwaltung von Informationen unterstützen, werden sicherlich in den nächsten Jahren weiter an Bedeutung gewinnen.

Bezugnehmend auf die Zumtobel Gruppe hat der Wandel vom Consumer zum Contributer bereits in fünf Monaten nach der Einführung nachweislich stattgefunden. Die Anzahl der Visits aber auch die Anzahl der neuen bzw. geänderten Seiten steigt täglich. Mit zunehmender Einbindung kollaborativer Technologien in die Unternehmensprozesse, wird beispielsweise die Wiki-Technolgie fester Bestandteil der Unternehmensinfrastruktur.

Ilja Hauß: Welche Trends sehen Sie, die den Einsatz und die technologische Entwicklung von Wikis beeinflussen werden?

Rainer Warmdt:
Folgende Trends werden aus meiner Sicht die Entwicklungen von kollaborativen Plattformen beinflussen: Realtime Communication, Chat, Web Conferencing, Desktopsharing, mobiler Zugriff auf interne Unternehmensinformationen sowie Schnittstellen zu Social Media Plattformen wie Facebook, Xing, Twitter und weiteren.

Prinzipiell stellt sich sich die Frage, wie sich die Unternehmensportale in diesem Umfeld zukünftig darstellen werden. Auch das Thema Enterprise Search wird in der Zukunft maßgeblich die Entwicklung von Kollaborationsplattformen und deren Schnittstellen beeinflussen.

Ilja Hauß: Was erhoffen Sie sich selbst von dem Confluence & JIRA Community Day?

Rainer Warmdt:
Ich hoffe auf interessante Fachvorträge und freue mich auf interessante Menschen und das Networking.

Ilja Hauß: Vielen Dank für das Gespräch. Wir freuen uns auf Ihren Vortrag auf dem Confluence & JIRA Community Day.

CCD09: Interview mit Hansjoerg Klimetzki

, von
3 Kommentare

klimetzki_grossAm 29. Oktober 2009 wird in Frankfurt am Main der Confluence Community Day 2009 stattfinden. Im Vorfeld haben wir Kurz-Interviews mit den Referenten geführt. Heute nun das Gespräch mit Hansjoerg Klimetzki von Sun Microsystems, der einen Vortrag zum Thema “SunSpace: People-centric Communities” halten wird.


Dirk Röhrborn:
Was möchten Sie den Teilnehmern hauptsächlich vermitteln?

Hansjoerg Klimetzki:
Social Media erfährt zunehmend grössere Aufmerksamkeit auch innerhalb von Unternehmen. Dies rangiert vom potentiellen Einsatz für Marketing im Kunden-Umfeld, dem aktiven Einbringen von Ideen aus dem Anwender-Bereich, dem gemeinsamen Entwickeln von Innovationen, dem aktiven Vernetzen von Mitarbeitern (angeregt durch das Unternehmen oder auch direkt initiiert durch die Mitarbeiter) bis hin zur Nutzung von Xing und Facebook durch die Personal-Abteilung
Im Einsatz von Social Media in Unternehmen ist das aktive Vermitteln der Vorteile (für Mitarbeiter und für Unternehmen) sowie die möglichst einfache Nutzung ein wichtiger Punkt. Daher ist es wichtig, nicht nur die reine Technologie zu betrachten, sondern möglichst ganzheitliche Vorgehensweise zu etablieren.
Natürlich sind Technologie-Vorteilen und die von neuen Anwendungen erfolgten Unterstützungen weiterhin wichtig, es scheint jedoch mindestens ebenso wichtig zu sein, diese Sicht auf die Technologie-Seite durch aktive Begleitung auf der methodischen Seite zu unterstützen und Social Media pro-aktiv in die Prozesse und Strukturen der Unternehmen einzubauen.

Artikel vollständig lesen

Diese Webseite basiert auf Wordpress. © 2014 Communardo Software GmbH / Kleiststraße 10 a / D-01129 Dresden / Fon +49 (0) 351/8 33 82-0 / info@communardo.de