Techblog

Herzlich Willkommen im Communardo Techblog, dem Entwickler-Weblog von Communardo. An dieser Stelle werden Ideen, Problemlösungen, Tipps und Problemstellungen rund um die Entwicklung webbasierter Software vorgestellt.

techblog-teaser

CCD09: Interview mit Martin Koser

, von
7 Kommentare
Martin Koser

Martin Koser

Am 29. Oktober 2009 wird in Frankfurt am Main der Confluence Community Day 2009 stattfinden. Im Vorfeld haben wir ein Interview mit Martin Koser geführt. Martin ist einer der bekanntesten Wiki-Evangelisten in Deutschland und profunder Kenner der Enterprise 2.0 Szene in Deutschland. Neben seiner Tätigkeit als Berater für Wiki-Lösungen in Unternehmen schreibt er regelmäßig in seinem Weblog www.frogpond.de, im Enterprise2Open Blog und via Twitter zu Themen rund um Enterprise 2.0.

Sein Vortrag im Anwender-Forum zum Confluence Community Day wird den Titel “Erfolgsfaktoren der Wiki-Einführung in Unternehmen” tragen.


Dirk Röhrborn:
Martin, wir freuen uns auf Deinen Vortrag auf dem Confluence Community Day 2009. Was möchtest Du den Teilnehmern hauptsächlich vermitteln?

Martin Koser:
Im Zentrum des Community Days steht die Gemeinschaft von Menschen die am Erfolg von Wikis im Unternehmen interessiert sind. Als Enterprise 2.0- und Wiki-Berater möchte ich den Vortrag nutzen um gemeinsam mit dieser Community die Komplexität der Einflußfaktoren, die den Erfolg oder Mißerfolg von Wikis ausmachen, zu diskutieren.

Meine Ziele sind dabei vielfältig – neben dem Aufzeigen des “Spielfeldes”, in dem wir uns bei der Einführung von Wikis befinden, will ich einige Erfolgsfaktoren gemeinsam mit den Teilnehmern analysieren um die jeweilige Relevanz und Tragweite verdeutlichen. Dabei wird sich sicherlich zeigen dass manche (davor) als sehr wichtig erachteten Punkte bei genauerem Hinschauen weniger wichtig sind als andere, deren Tragweite erst bei genauerem Hinschauen und Hinterfragen deutlich werden. Alles in allem steht eine umfassendere Herangehensweise an den Implementierungsprozess im Fokus, sprich statt einer einfachen Check-Liste möchte ich Verständnis für eine komplexe Herangehensweise wecken.

Dirk Röhrborn:
Wie siehst Du die Bedeutung von Wikis für Unternehmen in den nächsten Jahren?

Martin Koser:
Ich erwarte sowohl eine höhere Verbreitung – dies besonders im Bereich von KMU – als auch eine intensivere Nutzung von Wikis. Die dokumentierten Erfolgsfälle werden sowohl “Nachahmer und Nachfolger” als auch neue Innovatoren hervorbringen, die Wikis im größeren Kontext von Enterprise 2.0 neu einordnen und integrieren. Neue innovative Einsatzfelder können sich hier auch an den Schnittstellen mit anderen “kollborativen Ansätzen” wie bspw. Google Wave ergeben. Wave baut ja in Teilen Wiki-Funktionalität nach bzw. interpretiert diese neu. Hier wird es spannend bleiben, ebenso wie an den Schnittstellen zu unternehmensinternem Social Networking oder auch Microblogging.

Der Erfolg von Wikis ist dabei kein Selbstläufer sondern muss aktiv gefördert werden. Wir beobachten ja auch dass manche Unternehmen Wikis einsetzen, ohne dass diese so intensiv genutzt werden wie man sich das am Anfang der Projekte erträumt hatte. Hier wird es in den nächsten Jahren auch darum gehen müssen diese Projekte neu aufzustellen um den “Return of Collaborative Performance” zu bekommen, den erfolgreiche Enterprise 2.0- und Wiki-Projekte bereits heute haben. Man wird nicht darum herumkommen gezielte Maßnahmen zu konzipieren und umzusetzen, auch indem man spezialisierte Berater mit dazunimmt.

Dirk Röhrborn:
Welche Bedeutung haben Wikis für Dich ganz persönlich?

Martin Koser:
Wikis sind ein wichtiges Element meines “Werkzeugkastens”, das reicht von Dokumentation und persönlichem Wissensmanagement, über die Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern in Wiki-”Extranets” bis hin zum Einsatz als Raum für kreative Vorarbeiten und Ideengenerierung.

Auch in Kundenprojekten begeistern mich Wikis immer noch – sie sind einfach eine zuverlässige, leistungsfähige und anpassbare Basis für immer neue Aufgaben.

Dirk Röhrborn:
Welche Trends siehst Du, die den Einsatz von Wikis beeinflussen werden?

Martin Koser:
In erster Linie beobachte ich Wikis aus der weiteren Sicht von Enterprise 2.0 – neben aktuellen Trendthemen wie Twitter oder auch Social Networking sind sie quasi eine Konstante: Sie sind eine ausgereifte und beherrschte Technologie, und auch ihre Verankerung in der organisatorischen Landkarte wird immer besser verstanden. Wir könnten also daran gehen flexibel und kreativ mit dem Werkzeug zu arbeiten …

Dirk Röhrborn:
Eine Frage zum Schluß: Was erhoffst Du Dir selbst vom Confluence Community Day 2009 mit nachhause zu nehmen?

Martin Koser:
Neues Wissen und Kontakte, die sich aus interessanten Diskussionen und Gesprächen entwickeln, am liebsten würde ich meine Projekterfahrungen mit allen anderen Anwesenden eingehend vergleichen um neue, kreative Ansatzpunkte für die Implementierung zu finden. Das wird in der kurzen Zeit kaum klappen, also werde ich auch ein bisschen die Werbetrommel für den Enterprise 2.0 SUMMIT im November und das WikiCamp bei der kommenden CeBIT rühren um dort die Diskussion weiterführen zu können.

Dirk Röhrborn:
Vielen Dank für das Gespräch. Wir freuen uns auf Deinen Vortrag auf dem Confluence Community Day.

amiando

Artikel als PDF speichern
7 Antworten zu:
“CCD09: Interview mit Martin Koser”
  1. [...] The organizers have done interviews with all of the speakers, including me. And because my interview is in german language I wanted to give the english-speaking community a short summary of what [...]

  2. [...] Martin Koser, frogpond [...]

  3. [...] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Dirk Röhrborn und Dietmar Zipfel, Stephan Grabmeier erwähnt. Stephan Grabmeier sagte: RT @ccf_team: Interview with wiki evangelist @frogpond Speaker at #Confluence Community Day Oct29 in Frankfurt. http://bit.ly/hMYsH [...]

  4. trill_stephan
    18. Oktober 2009, 12:48 Uhr

    RT @ccf_team: Interview with wiki evangelist @frogpond Speaker at #Confluence Community Day Oct29 in Frankfurt. http://bit.ly/hMYsH
    This comment was originally posted on Twitter

  5. DZipfel
    18. Oktober 2009, 12:11 Uhr

    RT @ccf_team: Interview with wiki evangelist @frogpond Speaker at #Confluence Community Day Oct29 in Frankfurt. http://bit.ly/hMYsH [German]
    This comment was originally posted on Twitter

  6. DirkRoehrborn
    18. Oktober 2009, 11:43 Uhr

    RT @ccf_team: Interview with wiki evangelist @frogpond | Speaker at Confluence Community Day Oct29 in Frankfurt http://bit.ly/hMYsH [German]
    This comment was originally posted on Twitter

  7. ccf_team
    18. Oktober 2009, 11:42 Uhr

    Interview with wiki evangelist @frogpond | Speaker at Confluence Community Day Oct29 in Frankfurt. http://bit.ly/hMYsH [German]
    This comment was originally posted on Twitter

Schreiben Sie einen Kommentar

*

Diese Webseite basiert auf Wordpress. © 2014 Communardo Software GmbH / Kleiststraße 10 a / D-01129 Dresden / Fon +49 (0) 351/8 33 82-0 / info@communardo.de